Trickfilm Basisschulung

Trickfilme selber machen – mit der TRICKBOXX, einer Kamera und einem Laptop wird dies möglich. Alternativ kommen Tablet/Smartphone und die Animationsapp "Stop Motion Studio" zum Einsatz und bieten aufgrund der Mobilität neue Produktionsmöglichkeiten. 

Mit minimalem technischen Aufwand und etwas Fantasie entsteht aus realen Gegenständen, gebastelten Motiven oder gezeichneten Bildern ein eigener kleiner Trickfilm, ähnlich dem Prinzip eines Daumenkinos. Diese Art der Filmproduktion eröffnet Kindern und Jugendlichen ab 4 Jahren die Chance, selbst filmisch tätig zu werden, das Prinzip "Film" zu begreifen und eigene Themen in einem Trickfilm kreativ darzustellen. 

Diese Basisschulung vermittelt neben technischen Inhalten auch methodische Tipps für den praktischen Einsatz. Es erfolgt eine Einführung in die Animationssoftware Stop Motion Pro, die an den Verleihstationen in NRW ausgeliehen werden kann. Es werden in der Schulung auch Grundlagen und Möglichkeiten der Trickfilmproduktion mit mobiler Technik (Tablet und Smartphone) vorgestellt.

Videokenntnisse sind nicht erforderlich.

Zielgruppe: LehrerInnen und SchulsozialarbeiterInnen, Fachkräfte der außerschulischen Jugendarbeit, StudentenInnen, MultiplikatorInnen und Interessierte.

Teilnehmerbeitrag: 50 Euro, Mindestteilnehmerzahl 8 Personen